26.09.15

Die humanistische Idee des Sozialismus

"An die Mär von der „zutiefst humanistischen Idee” des Sozialismus glauben alle auf Gorbatschow hoffenden Sowjetmenschen, ebenso wie alle auf Solidarnosc setzenden Polen; an sie glauben unsere Landsleute in der Ex-DDR ebenso wie die meisten Bürger der westlichen „kapitalistischen” Staaten, unsere Intellektuellen ebenso wie unsere Politpfaffen, die Medien-Clique genauso wie ihre permanent vor die Kameras gezerrte Prominenz-Schickeria, ja an sie glaubt sogar die Mehrzahl derer, die „dem System” durch Stacheldraht und Minenfelder entkommen sind."
Roland Baader: Kreide für den Wolf